Teilen:

Herzlich willkommen beim Flüchtlingsrat NRW e.V.!

Auf unserer Website stellen wir Ihnen den Flüchtlingsrat NRW e.V., laufende Projekte sowie aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, an denen jeder Interessierte aktiv mitwirken kann, vor.

Sie haben Zugriff auf aktuelle Nachrichten aus der Flüchtlingspolitik. Wir stellen Ihnen Gesetze, Erlasse, wichtige Entscheidungen aus der Rechtsprechung sowie Arbeitshilfen für die Beratungspraxis zur Verfügung.

Auch unser regelmäßig erscheinender Rundbrief, das Schnellinfo, steht zum Abruf bereit. Wenn Sie für das Schnellinfo, den Newsletter oder den Materialversand in die Mailinglisten aufgenommen werden wollen, können Sie sich hier anmelden.

Wir machen auch aufmerksam auf Termine von Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sowie auf aktuelle Kampagnen und Aktionen.


Aktuelle Meldungen im Überblick

Unsicheres Afghanistan, Abschiebung & Ausreise Tipps bei bevorstehenden Abschiebungen nach Afghanistan

Anbei finden Sie unsere "Tipps bei bevorstehenden Abschiebungen nach Afghanistan".Die Tipps richten sich an Betroffene und UnterstützerInnen.Folgende Schritte sind bei bevorstehenden Abschiebungen nach Afghanistan für Flüchtlinge und ihre UnterstützerInnen wichtig:1) Klarheit haben, wer potenziell...

Weiterlesen




Newsletter Newsletter März 2017

Liebe Leserinnen und Leser!Es gibt immer noch ein überwältigendes Engagement von Menschen, Initiativen, Verbänden und Organisationen, die sich für Flüchtlinge und ihre Integration einsetzen. Die Bemühungen der Flüchtlingsunterstützerinnen werden durch die aktuelle Politik indes nachhaltig...

Weiterlesen





Schnellinfo Schnellinfo 02/2017

Wichtige Themen des Schnellinfo 02/2017 vom 03.03.2017:Tausende protestieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan, Schulungsangebot zum Thema „LSBTI*-Flüchtlinge“ in Gemeinschaftsunterkünften, Dritte Sammelabschiebung nach Afghanistan ohne Beteiligung von NRW, Situation für Flüchtlinge in Libyen...

Weiterlesen



Pressemitteilungen, Presseerklärungen des FRNRW Frühjahrstagung der Landesflüchtlingsräte und von Pro Asyl in Kiel

Gemeinsame Presseerklärung der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL vom 3. März 2017: „Bundesregierung gießt rechte Forderungen in Gesetz“ Kieler Innenminister Studt zu Gast bei den LandesflüchtlingsrätenWährend die Bundesregierung und viele Länder noch immer die Augen vor der Realität in Afghanistan...

Weiterlesen


Mit dem am 06.08.2016 in Kraft getretenen „Integrationsgesetz“ wurde eine Wohnsitzregelung fürAsylberechtigte (§ 25 Abs. 1 AufenthG), anerkannte Flüchtlinge (§ 25 Abs. 2 Satz 1 Alternative 1 AufenthG), subsidiär Schutzberechtigte (§ 25 Abs. 2 Satz 1 Alternative 2 AufenthG) und Menschen mit einer...

Weiterlesen



SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

Ehrenamtliche für Infostände gesucht!

Für die Betreuung unserer Infostände suchen wir engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand September 2016, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter

© Flüchtlingsrat NRW 2017